Datenschutzerklärung

Datenschutz und Datensicherheit

Das Team der Fuchs & Cie. GmbH (nachfolgend Fuchs & Cie. genannt) freut sich über Ihren Besuch auf unseren Internetseiten und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unserem Portfolio.

Bitte kommen Sie bei allen konkreten Anliegen jederzeit gerne persönlich auf uns zu.

Die Datenschutzgrundsätze von Fuchs & Cie.

Fuchs & Cie. legt großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und verarbeitet diese ausschließlich im Einklang mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU)2016/679 – kurz DSGVO – sowie den einschlägigen Gesetzen und Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland (bspw. Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz). Ihre personenbezogenen Daten werden nur auf einer rechtmäßigen Grundlage gem. Art. 6 DSGVO, im nachfolgend beschriebenen Umfang und für die erläuterten Zwecke, unter strikter Wahrung der Betroffenenrechte gem. Art. 15 ff. DSGVO und unter Sicherstellung eines angemessenen Schutzniveaus verarbeitet.

Datensicherheit

Fuchs & Cie. trifft technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um ihre durch uns verwalteten Daten gegen Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung zu schützen. Dazu gehört insbesondere, dass ausschließlich berechtigte Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung ständig verbessert.

Übertragungswege

Bitte seien Sie sich stets bewusst: Eine vollständige Datensicherheit kann bei der Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) oder auch über Mobilfunk- und sonstige Übertragungsnetze nicht gewährleistet werden. Daher steht es Ihnen frei, vertrauliche Informationen nur über den Postweg oder im persönlichen Gespräch mit Mitarbeitern von Fuchs & Cie. zu übermitteln.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Vorweg: Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierzu zählen z. B. Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre Post- und E-Mail-Adresse sowie Ihre Telefonnummer(n) und Ihre Telefaxnummer.

Wir möchten Sie mit der hier vorliegenden und nachfolgend näher ausgeführten Datenschutzerklärung darüber informieren, welche personenbezogenen Daten in welchem Umfang und zu welchem Zweck bei Ihrem Besuch auf unserer Website und im Rahmen der hierüber erreichbaren Leistungen und Angebote erhoben, verarbeitet und genutzt werden.

Datenerhebung

Beim einfachen Besuch unserer Website werden Daten erhoben, für die ein Personenbezug nicht ausgeschlossen werden kann (Nutzungsdaten).

Weitere personenbezogene Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie uns diese von sich aus, z.B. im Rahmen einer Kontaktaufnahme, angeben.

Nutzungsdaten beim Besuch unserer Webseiten

Sie können unsere Websites grundsätzlich ohne Registrierung bzw. Login besuchen. Bei der Nutzung der Websites fallen jedoch Daten an, die als so genannte „Nutzungsdaten“ bezeichnet werden.

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden durch unseren Webserver Daten, die Ihr Browser übermittelt, erhoben und teilweise standardmäßig in den Logfiles gespeichert. Ein Logfile besteht aus der IP-Adresse, dem Beginn und dem Ende des Besuchs auf unseren Seiten, der übermittelten Datenmenge und den Unterseiten, die auf unserer Website aufgerufen wurden. Die Logfiles erheben und speichern wir zum einen aus Sicherheitsgründen, um Fälle des Missbrauchs unserer Dienste nachvollziehen zu können. Durch die Daten gewinnen wir zum anderen Erkenntnisse darüber, in welcher Weise unsere Dienste genutzt werden. So erfahren wir zum Beispiel, welche Seiten besonders beliebt sind, zu welchen Zeiten die Nutzung unserer Dienste besonders intensiv ist, wie die Navigation innerhalb der Website verläuft etc.

Wir nutzen die Ergebnisse ausschließlich zur technischen und redaktionellen Optimierung unserer Angebote und Dienste. Das heißt zum Beispiel, dass wir nicht wissen, welches Nutzungsverhalten Sie bevorzugen, sondern nur, dass es einen (anonymen) Nutzer gibt, der ein solches Nutzungsverhalten hat.

Sie können versichert sein: Wir haben keinerlei Handhabe und keinerlei Interesse, Sie auf der Grundlage einer IP-Adresse als Individuum zu identifizieren.

Weitergabe personenbezogener Daten

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

  • dies zur Durchführung der mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisse notwendig ist;
  • dies zur Durchsetzung unserer Ansprüche und Rechte notwendig ist;
  • wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Im Rahmen einer solchen Weitergabe dürfen die weitergegebenen Daten jedoch ausschließlich zum jeweiligen Zweck verwendet werden.

Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen uns gegenüber zu:

  • Recht auf Auskunft

    Sie haben ein Recht auf Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen von uns verarbeitet werden. In diesem Fall informieren wir Sie zusätzlich über:

    • (1) den Verarbeitungszweck;
    • (2) die Datenkategorien;
    • (3) die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten;
    • (4) die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die geplante Speicherdauer;
    • (5) Ihre weiteren Rechte;
    • (6) sowie – sofern uns Ihre personenbezogenen Daten nicht von Ihnen mitgeteilt wurden: Alle
      • i. verfügbaren Informationen über deren Herkunft; sowie
      • ii. sofern vorhanden: das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung sowie
      • iii. Informationen über die involvierte Logik, die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen der Verarbeitung.
  • Recht auf Berichtigung

    Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern

    • (1) wir die Richtigkeit Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten überprüfen;
    • (2) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
    • (3) Sie Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten nach Zweckwegfall zur Rechtsverfolgung benötigen;
    • (4) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt haben und wir diesen Widerspruch prüfen.
  • Recht auf Löschung

    Sie haben ein Recht auf Löschung, sofern

    • (1) wir Ihre personenbezogenen Daten für ihren ursprünglichen Verwendungszweck nicht mehr benötigen;
    • (2) Sie Ihre Einwilligung widerrufen und es keine weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gibt;
    • (3) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen und keine vorrangigen Gründe für die Weiterverarbeitung vorliegen;
    • (4) die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist;
    • (5) die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzlich gefordert ist;
    • (6) Ihre personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft erhoben wurden.
  • Recht auf Unterrichtung

    Sofern Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, werden wir allen Empfängern Ihrer personenbezogenen Daten, diese Berichtigung, Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitteilen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

    Sie haben ein Recht, Ihre von uns auf Grundlage einer Einwilligung oder zur Vertragsdurchführung verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Sofern dies technisch machbar ist, haben Sie das Recht, dass wir diese Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.
  • Widerspruchsrecht

    Sie haben im Fall von besonderen Gründen ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen. Im Fall einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Direktmarketings haben Sie jederzeit ein Recht auf Widerspruch.
  • Recht auf Widerruf

    Sie haben ein Recht, eine uns abgegebene Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Kontakt und Beschwerderecht

Für Anregungen und Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten melden Sie sich bitte jederzeit gerne bei uns. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@fuchs-cie.de.

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300